MESSE FRANKFURT @ EXPO MILAN 2015

ekleidungskollektion für Personal des Deutschen Pavillons auf Expo 2015

ESMOD Berlin Studierende des zweiten Jahres hatten die Möglichkeit, eine Kollektion für das Personal des Deutschen Pavillons auf der Expo 2015 in Mailand zu entwerfen.

Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums wird die Messe Frankfurt Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons auf der Weltausstellung 2015 in Mailand verantworten.

Nachdem die Expo 2012 in Yeosu, Korea stattfand, erfolgt die nächste Weltaustellung von Mai bis Oktober 2015 in Mailand. Das Thema ist „Feeding the planet, energy for life“, das Motto des Deutschen Pavillons lautet „Fields of Ideas“. Die Intention des Deutschen Pavilions ist u. a. die Vermittlung eines positiven Deutschlandbildes, welches sich durch Offenheit, Humor, Lebensfreude und Kreativität auszeichnet. Da Kleidung zu einem großen Teil dazu beiträgt, wie man von anderen wahrgenommen wird, stehen unsere Studierenden vor einer verantwortungsvollen wie auch spannenden Aufgabe.

Im Januar fand ein Kick-Off-Meeting bei ESMOD statt, bei dem die Studierenden bezüglich der Expo im Allgemeinen, dem Deutschen Pavillon im Speziellen sowie ihrer Aufgabe, eine Kollektion für die rund 250 Hosts/essen zu erstellen, gebrieft wurden.
Dann wurden fleißig Entwürfe gezeichnet, Moodboards und Collagen erstellt, es folgten Schnittmuster und Materialrecherche. Das finale Kozept samt Philosophie wurde im Mai 2014 präsentiert. Eine Jury kürte dann im Juni die Gewinnerkollektion welche im Rahmen des von der Messe Frankfurt organisierten Greenshowrooms am 9. Juli 2014 in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Hier geht es zur Website der Messe Frankfurt

Hier geht es zur Website des Greenshowrooms

 

Bilder zum ersten Workshop am 6. März 2014 : Präsentation und anschließender Dialog mit der Jury

Die Studierenden des Bachelorstudienganges Fashion Design and Patternmaking der ESMOD Berlin Ling Chen, Alisa Menkhaus, Roch Matuszek, Pascale Schmid, Rena Edzards, Julie Prévost, Carina Kobras, Maximilian Kattwinkel gewannen in der Kategorie für die Bekleidung der Hosts und Hostessen. Für die Bekleidung des Managements wurde der Entwurf von Rena Edzards, Julie Prévost, Carina Kobras, Maximilian Kattwinkel, Jelena Barnert, Marlies Pätzold und Florian Luther von der Jury ausgewählt. Start des Wettbewerbes war Mitte Januar. Er endete mit der Entscheidung für die beiden Kollektionen am 3. Juni.

„Bei unseren Kollektionen haben wir uns am Deutschten Pavillon orientiert. Farben und Formen greifen die Inhalte wie Blätter, Bienenwaben oder Felder auf. Dieser Widererkennungswert schafft die Verbindung mit dem Pavillon und stärkt visuell das Gemeinschaftsgefühl des Teams. Für uns bedeutet dies eine großartige Möglichkeit, uns und unser Können einem großen Publikum zu präsentieren: Erst hier bei der Salonshow im Greenshowroom während der Berliner Fashion Week und dann für sechs Monate auf der Expo 2015 in der Mode- und Designmetropole Mailand – wir sind einfach nur überglücklich“, so Pascale Schmid, eine der Gewinnerinnen der Kollektion für Hosts und Hostessen.