GREAT GRAPHICS WORKSHOP MIT ESPRIT

Wir freuen uns, ESPRIT im Zuge unserer gemeinsamen Kooperation als Partner für das aktuelle Design Projekt Great Graphics and Fully Use Pattern begrüssen zu dürfen. Nach einer 3-wöchigen Entwicklungsphase und Zwischenpräsentation vor einer Jura aus dem ESMOD Dozententeam und ESPRIT Sports Global Manager Lilian Vos und Head of Design, ESPRIT Sports Marion Kanka, stellten die Studierenden eine breite Palette an innovativen und kreativen Ideen vor. 

cropped_jury_2.jpg__644x240_q85_crop_upscale

Die Aufgabe der Studierenden war es, ein Outfit für die neue ESPRIT Sports Wellness Linie zu kreieren. Dieses sollte unter Berücksichtigung der Designstrategie ZERO WASTE und mit GOTS-zertifizierten Materialien und -Drucken entworfen werden. Kreativität und Innovation standen ausserdem bei der Entwicklung des Designs an erster Stelle, dazu entwickelte jeder Student eine Marketingkampagne, die das Designkonzept unterstützen sollte.

Die Studierenden entwickelten von Yoga, Pilates und Joggen inspirierte Sport Outfits, die multifunktional, modern, unisize oder auch unisex sind, die man im Cafe genauso wie im Sportstudio tragen kann. Im Marketing Bereich wurden Online Tools entwickelt, die den User involvieren und ohne dass er es augenscheinlich merkt auch mit Informationen zu Zero Waste und Nachhaltiger Kleidung spielerisch unterhalten. 

s1080019.jpg__800x800_q85

s1080025.jpg__800x800_q85

Das 1-jährige Master Studium der ESMOD setzt sich aus verschiedenen Modulen, in denen diverse Workshops und Projekte mit externen Partnern und Sprechern stattfinden, zusammen. Diese beschäftigen sich mit den großen Design-Themen der Nachhaltigkeit, wie Cradle-to-Cradle, Zero Waste, , Upcycling, etc.

Zero Waste ist eine Herausforderung für den Designer und die Produktion, aber eine ernstzunehmende Strategie, um die Abfallproduktion in der Textilbranche zu reduzieren. Die Herausforderung besteht darin, die ganze Stoffbreite zu nutzen und eine Lösung zu finden, damit die konstruierten Schnittteile dann am Körper auch den erwünschten perfekten Sitz aufweisen, gleichzeitig müssen die Outfits natürlich auch designtechnisch ansprechend sein. Designer wie Zandra Rhodes, Timo Rissanen und MaterialByProduct beschäftigen sich mit dieser Design-Strategie bereits seit längerem und zeigen dass sich sehr anspruchsvolles und modernes Design mit dieser nachhaltigen Schnittlösung entwickeln lässt.

esprit