POSITIVE IMPACT WORKSHOP

pa240475.jpg__800x800_q85

Dieses Projekt diente dem Zweck eines sogenannten tox-free Kleidungsszenarios. Während des Designprozesses mussten sich die Studenten intensiv mit den verschiedenen Bereichen der Textilproduktion auseinandersetzen. Der Gebrauch von giftfreiem Material und dazu passenden Accessoires und Werkzeugen sowie der Service um die Gegenstände musste beachtet werden. Die Verwendung von Polyester und zusammengesetzten Färbemitteln ebenso wie aufeinander abgestimmte Garne und Knöpfe, ermöglichten das Recyceln des Kleidungsstücks, ohne die Qualität des Materials zu beschädigen. Die Studenten lernten eine neue Art des Denkens und die Ziele eines Cradle to Cradle Systems kennen. Sie erkundeten die heutigen Möglichkeiten und erforschten die Bedürfnisse und Visionen der Zukunft zu verwirklichen.

Zeitraum

Gastdozenten

Fachjury

Dozenten

Dreiwöchiges Vollzeitprojekt  24.10.11 - 11.11.11

Erik van Buuren, Cradle to Cradle trainer & material expert

Sabine Schübel, Business Development, Trevira GmbH

Prof. Friederike von Wedel-Parlow
Wickie Meier
Renate Stauss

Kooperationspartner
logo_trevira.gif__140x140_q85